Montag, 23. April 2018

Presseecho zur Eröffnung des Meldorfer Culturpreises




— Meldorf —
Culturpreis bietet Frühjahrsputz für die Seele
von Dana Christine Müller • Sonntag, 22. April 2018 • 16:30 Uhr • Digital

Meldorf - Es ist ein neuer Rekord: 105 Künstler haben sich in diesem Jahr mit 290 Werken für den 10. Meldorfer Culturpreis beworben. Ab sofort sind 58 davon im Dithmarscher Landesmuseum zu sehen.

Frauke Petersen bekommt viel Lob: „Das sieht toll aus“, sagt eine Besucherin mit Blick auf die Leinwand. Die Künstlerin aus St. Peter-Ording nimmt es dankbar zur Kenntnis. Zum ersten Mal ist sie beim Meldorfer Culturpreis dabei; das Motto „Losgelöst“ sei ein schwieriges Thema gewesen. „Ich habe, glaube ich, erst am letzten Tag eingereicht und auch nur ein Werk“, sagt sie. Petersen spielt darauf mit der Wahrnehmung der Betrachter. „Ich kombiniere Fotografien mit Sand“, erläutert sie. Diese spezielle Technik entwickelte sie nach und nach durch Experimentieren - und erklärt sie geduldig den neugierigen Betrachtern während der Ausstellungseröffnung. 

Bis zum 10. August werden die 58 Werke des diesjährigen Culturpreises ausgestellt. Den hatte Landrat Dr. Jörn Klimant in seiner Festrede in Anlehnung an ein Zitat von Pablo Picasso, Kunst wische den Staub von der Seele, als Frühjahrsputz für die Seele bezeichnet hatte. Zu sehen sind Gemälde unterschiedlicher Techniken, aber auch Installationen von Künstlern aus Schleswig-Holstein und aus Jütland. So etwa eine, für die Teile von Plastikflaschen genutzt wurden. In ihnen sind unterschiedliche Alltagsgegenstände zu sehen, die viele neugierige Blicke auf sich ziehen.

Die Vorauswahl aus allen eingereichten Wettbewerbsbeiträgen zu treffen, sei dieses Mal nicht leicht gewesen. Viereinhalb Stunden habe die Jury zusammengesessen, schildert Bürgervorsteherin Heike Ehlers, die mit in der Jury sitzt. Die Zahl der Teilnehmer sei ein neuer Rekord. 

„Es waren sehr viele gute Werke dabei“, sagt auch Reinhard Pissowotzki, der Vorsitzende des Fördervereins des Meldorfer Culturpreises. Die abschließende Jury-Entscheidung werde am Dienstag getroffen. Dann steht fest, wer mit dem Preis ausgezeichnet wird. Der ist mit 2500 Euro dotiert. Verliehen wird der Preis jedoch erst im August, nach dem Ende der Ausstellung. Grund dafür ist die zweite Auszeichnung, die im Rahmen des Meldorfer Culturpreises verliehen wird: der Publikumspreis. Jeder, der die Ausstellung besucht, ist aufgerufen, sein Lieblingswerk zu benennen. Das wird dann am Sonntag, 12. August, ab 15 Uhr ebenfalls prämiert. 

Bis dahin hoffen die Organisatoren auf viele Besucher. Die ersten warfen am gestrigen Sonntag zur Ausstellungseröffnung bereits einen Blick auf die Werke. Im Mai und im Juli sind zudem zwei Führungen durch die Ausstellung geplant. 


Quelle: http://www.boyens-medien.de/artikel/lokales/culturpreis-bietet-fruehjahrsputz-fuer-die-seele.html


Donnerstag, 19. April 2018

Home run - Lübeck

vom 04. bis 06. mai
öffnet das kunstcamp

anlässlich des 875jährigen geburtstages der stadt lübeck

im rathaushof am markt 14 in lübeck
seine pforten

neben der kunstausstellung home run

bei der lübecker künstler aufgerufen waren
sich mit der stadt auseinander zu setzen

gibt es ein buntes kulturelles angebot




10. Meldorfer Culturpreis

gestern waren wir in meldorf
im dithmarscher landesmuseum

um die installation für die ausstellung
zum
10. meldorfer culturpreis
zu hängen.

dieser preis wird alle drei jahre ausgelobt und umfasst
einen jury-preis und einen publikumspreis.

wer gewonnen hat, wird aber von den veranstaltern
erst am 
12.august
bei der finissage verraten....

wir haben uns jedenfalls nach der arbeit
in büsum ein fischbrötchen gegönnt!



meldorfer dom


büsum


Freitag, 2. März 2018

Führung durch die Ausstellung in der Kunsthalle St. Annen - Sonntag, 04.03.2018

ein hinweis in eigener sache

am sonntag, 04.03.2018, führe ich mittags um 12.00 h
durch die ausstellung der lübecker künstler
in der kunsthalle st. annen

über kunstinteressiertes publikum freue ich mich natürlich!

und wer keine zeit hat
hier die nachfolgenden Termine


11.03.18 - ulrike traub
18.03.18 - anse roth
25.03.18 - burkhard dierks

Freitag, 23. Februar 2018

Jahresschau Lübecker Künstler 2018 - Kunsthalle St. Annen in Lübeck

diesmal bereits wenige monate nach der letzten jahresschau
waren die Lübecker künstler wieder aufgerufen
sich für die jurierte jahresschau in der kunsthalle st. annen
- einem wunderbaren ausstellungsort -
zu bewerben.

vernissage am freitag, 23.02.18 um 19.00 h
im foyer der kunsthalle

mit bekanntgabe des jahresschaupreisträgers/trägerin (?)

die ausstellung läuft vom 23.02. - 25.03.18
öffnungszeiten dienstags - sonntags von 11.00 bis 17.00

sonntags finden jeweils um 12.00 führungen durch die ausstellung statt
am 04.0318 führe ich durch die ausstellung!








Montag, 19. Februar 2018

Publikumspreis der 64. Landesschau in Schleswig-Holstein gewonnen!!!!!!!

danke, danke, danke
all den besuchern
die mein kunstwerk 

schwarmprojekt

während der 64. landesschau des bbk schleswig-holstein
gewählt haben
und mich damit zur gewinnerin
des publikumspreises gekürt haben

ein wunderbarer preis
und 
eine schöne resonanz 
auf die oft einsame arbeit im atelier




Mittwoch, 14. Februar 2018

Finnissage im Nissenhaus in Husum mit Bekanntgabe des Publikumspreises - 18.02.18


am sonntag den 18.02.18 möchte ich sie alle herzlich
einladen zur 
finnissage der landesschau des bbk im nissenhaus in husum
wo ich mit meinem schwarmprojekt vertreten bin

am sonntag ist die letzte gelegenheit die ausstellung noch einmal zu besuchen
und
es wird der gewinner oder die gewinnerin des publikumspreises
bekannt gegeben

sicher eine spannende angelegenheit

und husum ist sowieso immer eine reise wert.....